FAQ

Ticketbil eignet sich für die verschiedensten Veranstaltungen. Mit Verkauf nach nummerierten Einzelplätzen oder an Tischen / Laufkarten. Sie können auch Kartentypen mischen. Unser System bietet sowohl den Bestellablauf in der klassischen Variante, mit Ticket Ausdrucken im Büro und Versand per Post, als auch die digitale Variante mit automatisiertem e-Ticket Versand nach Zahlung per LS/PP/KK(via PP).

Sie können die Karten ergänzend auch direkt in Ihrem Büro und gegen Barzahlung aus dem Adminbereich verkaufen. Es wird lediglich ein Drucker für den Kartendruck benötigt.

Wie lange dauert die Einrichtung?

Nach Zusendung der notwendigen Informationen und Zusendung des Sitzplanes (bei Einzelplatz Nummerierungen), des Saalplanes oder entsprechendem Material kann die Einrichtung innerhalb 5 Arbeitstagen erfolgen. Erfahrungsgemäß sollte Sie von 8 – 10 Arbeitstagen ausgehen, damit alles Fragen geklärt werden können.

Ist der Service kostenlos ?

Wenn Sie als Veranstalter keine Kosten haben wollen, müssen die Servicegebühren kpl. vom Kunden getragen werden. Diese werden dann als Systemgebühr oder Vorverkaufsgebühr ausgewiesen und dem Kunden berechnet. Wir empfehlen bei eTicket Verkauf diese Gebühren gleich in die Kalkulation des Kartenpreis mit einzurechnen. Bei Verkauf von Eintrittskarten per Post sind Porto etc. sinnvoller Weise separat anzugeben.

Wie bekomme ich meine Eintrittsgelder?

Ticketbild bietet zwei Abrechnungsvarianten.

a) Die Eintrittsgelder gehen direkt an Sie. Sie geben Kontodaten für SEPA Lastschrift, PP und KK im Ticketbil Payment Tool an.
Ihr Vorteil: Die eingegangenen Beträge stehen Ihnen schon vor der Veranstaltung zur Verfügung und Sie können damit arbeiten.
Wir rechnen unsere Dienstleistung ca. 5 Tage nach Beendigung der Veranstaltung mit Ihnen ab.

b) Wir übernehmen das Payment für Sie und Sie erhalten nach Beendigung der Veranstaltung innerhalb von 5 Tagen ihr Guthaben ausgezahlt. Hierbei berechnen wir je nach Aufwand eine vorab vereinbarte Servicegebühr, in der auch die Kosten der Payment Dienstleister enthalten sind.

 

 

Ich habe einen Sitzplan mit Einzelplätzen. Wer legt mir den an?

Ticketbild bietet Ihnen die Möglichkeit, den Sitzplan mit Nummerierungen selbst einzurichten. Sie benötigen lediglich den Sitzplan hoch auflösend als .png Datei, den Sie uns schicken.

Alternativ können wir das für Sie übernehmen. Schicken Sie uns den Plan, und wir sehen ihn uns an. Die Einrichtung erfolgt dann nach weiterer Absprache.

Ich habe verschiedene Preiskategorien

Ticketbil bietet Ihnen die Möglichkeit, für jeden Platz einen eigenen Preis festzulegen. Erfahrungsgemäß ergeben sich verschiedene Preise aus Abstand zur Bühne, zur Tanzfläche oder durch bauliche Gegebenheiten (verminderte Sicht auf die Bühne, Gallerieplätze etc.)

Ich habe Nebenräume ohne Sitzplatznummerierung

Ticketbil bietet Ihnen die Möglichkeit, neben nummerierten Einzelplätzen diese auch nach Tischen (z.B. 8 gleichberechtigte Karten am Tisch ohne Sitzpriorität) oder Räumlichkeiten zu verkaufen.

Wer gestaltet mir das eTicket?

Sie können kostenfrei unsere Standard-Vorlage nutzen.

Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, ein eigenes Design zu verwenden und das eTicket Ihren Vorstellungen entsprechen anzupassen. Vor der Freischaltung sollte ein Abgleich mit uns erfolgen. Die Gestaltung erfolgt mit HMTL/CSS.

Mein Kunde soll Eintrittskarten per Post erhalten. Wer bearbeitet und erledigt den Kartendruck und Versand?

Diese Tätigkeit wird in der Regel vom Veranstalter übernommen. Auf Wunsch können wir das auch für Sie übernehmen, hierzu bitten wir um Kontakt zu unserem Büro.

Mein Kunde soll die Karten per eMail erhalten. Wie funktioniert das?

Der Kunde wählt die Karten über unser System aus, legt diese per Klick in den Warenkorb und schließt den Kauf ab. Nach Erhalt der Zahlung werden die Karten automatisch an die bei der Bestellung angegebene eMail Adresse als PDF gesendet. Jede Karte per PDF hat eine Größe im Format DIN A4. Somit haben Sie die Möglichkeit, auf diesem Ausdruck neben dem Eintrittskarten Layout weitergehende Informationen wie Sponsoren oder Veranstaltungshinweise mit aufzudrucken.

Mein Kunde sagt, er hätte keine Karten per eMail bekommen.

Der Kunde sollte als erstes seine eingegebene eMail Adresse und den SPAM Filter kontrollieren. In seltenen Fällen wird bei richtig angegebener eMail Adresse die Bestätigung der Bestellung und die daran angehängten eTickets dort zu finden sein.

Ist dies nicht der Fall, können Sie im Admin Bereich das eTicket neu erstellen und dem Kunden per eMail Programm direkt zusenden.

Kann mein eTIcket auch farbig sein?

Die Gestaltung des eTickets ist frei. Allerdings empfehlen wir, mir Farben sparsam umzugehen. Nicht jeder hat einen einwandfrei funktionierenden Farbdrucker mir streifenfreiem Druckbild zu Hause. Oder die Farbpatronen sind nicht gefüllt und es kommt zu unschönen Farbaussetzern. Alle wichtigen Informationen auf dem Ticket empfehlen wir in der Farbe schwarz anzulegen, so das auch ein Ausdruck mit Laserdrucker gut aussieht.

Muss mein Kunde das eTicket ausdrucken, oder reicht der PDF Aufruf auf dem Handy?

Die meisten QR-Code Scanner können heutzutage den auf dem PDF eingebundenen QR-Code auch direkt vom Display scannen. Das sollten Sie vorab mit ihrer Hardware ausprobieren.

Wie erfolgt die Eintrittskontrolle?

Die eTickets haben zwei QR-Codes, die je nach Anwendung per Scan erfasst werden können.  Hierbei wird geprüft, ob das eTicket bereits verwendet wurde (doppelt ausgedruckt), oder es noch gültig ist. Mit dem Scan wird das eTicket elektronisch entwertet. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt mittels 128-Bit SSL-Protokoll.

Brauch ich einen speziellen Scanner für die Eintrittskontrolle ?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste Variante ist die Verwendung einer Scanner App in Ihrem Handy. Etwas schneller geht es mit einem Scanner als Handy Zubehör, der an das Handy angeclipst wird. Diese Variante lässt eine schnellere Eingangskontrolle zu. Alternativ gibt es auch reine Mobilscanner mit Android Betriebssystem. Diese sind aber zum Telefonieren meist ungeeignet.

Wenn Sie die die Möglichkeit haben, können Sie einen éxternen QR-Code Scanner auch an ein Tablet oder Laptop anschließen. Diese stellen Sie am Eingang auf, und der Kunde hält sein eTicket zur Kontrolle lediglich darunter.

Für alle Varianten gilt:
Die verwendete Hardware muß eine Onlineverbindung aufweisen. Entweder per WLAN oder Mobilfunknetz. Das Mobilfunknetz funktioniert heutzutage fast überall auch innerhalb von Räumlichkeiten. Sonst ist eine Gültigkeitsprüfung des eTickets nicht möglich. Im Zweifel vor der Veranstaltung die Location und die technischen Voraussetzungen vor Ort prüfen.

Mögliche Scanner Varianten finden Sie hier.

Kann ich an mehreren Stellen die Eintrittskontrollen vornehmen?

Da wir online arbeiten, können Sie auch mehrere Kontrollpunkte parallel betreiben.

Kann ich bei ticketbil ein Scanner für meine Veranstaltung mieten?

Wir haben Ihnen hier einige Informationen zusammengestellt. Es gibt hier bereits günstige Zubehörlösungen via Handy ab ca Euro 70,-.